Thursday, 24 June 2010

Ein Vergleich der technischen Daten: Samsung Galaxy S vs. HTC Desire

via Andoid.pocket.at
Ein Vergleich der technischen Daten: Samsung Galaxy S vs. HTC Desire: "


Die derzeit leistungsstärksten Android-Smartphones am Markt sind – zumindest in meinen Augen – das Galaxy S von Samsung und das Desire von HTC. Ich möchte hier einen direkten Vergleich der technischen Daten anstellen und herausstreichen, wo die Unterschiede liegen. Es geht dabei “nur” um die Theorie und nicht um die Praxis. Die reiche ich später in einem eigenen Praxis-Vergleich nach. Der technische “Gewinner” ist …


Beide Smartphones haben Android 2.1 als Betriebssystem, einen 1 GHz schnellen Prozessor, einen kapazitiven Bildschirm mit einer Auflösung von 480×800 Pixel, eine 5-Megapixel-Kamera, einen aGPS-Empfänger, einen digitalen Kompass, einen microSD-Steckplatz (maximal 32 GB pro Speicherkarte), Bluetooth, WLAN, ein UKW-Radio, eine 3.5mm Audiobuchse, diverse Sensoren sowie 512 MB Hauptspeicher. Hier herrscht einmal von der Technik her Gleichstand.


Die Unterschiede

• Touchscreen: Das Galaxy S hat einen 4″ Super-AMOLED Touchscreen, das Desire einen 3.7″ AMOLED. Ein dicker Pluspunkt fürs Galaxy S.

• Wechselakku: Das Galaxy S hat einen 1.500 mAh Akku, das Desire einen 1.400 mAh Akku. Ein kleiner Pluspunkt fürs Galaxy S.

• Interner Speicher: Das Galaxy S hat neben dem Hauptspeicher noch 8 GB internen Speicher. Das Desire hat “nur” den Hauptspeicher. Ein Pluspunkt fürs Galaxy S.

• HSPA (HSDPA & HSUPA): Beide Smartphones unterstützen HSDPA (Download mit bis zu 7.2 Mbps). Beim HSUP (Upload) bietet das Galaxy S bis zu 5.76 Mbps, das Desire bis zu 2 Mbps. Ein kleiner Pluspunkt fürs Galaxy S.

• Abmessungen und Gewicht: Das Desire ist von den Abmessungen her kleiner (119×60 zu 122×64 mm), dafür aber dicker (11.9mm zu 9.9mm) und schwerer (135g zu 119g). Für mich aber trotzdem Gleichstand, da das Desire – von der Haptik her – etwas höherwertiger verarbeitet scheint.

• TV-Out: Das Galaxy S liefert einen TV-Ausgang, das Desire nicht. Ein dicker Pluspunkt fürs Galaxy S.

• Grafische Benutzeroberfläche: Beide Smartphone legen über Android 2.1 noch eine eigene Benutzeroberfläche drüber. Bei HTC ist dies Sense, bei Samsung TouchWiz. gehört jetzt zwar nicht mehr zur Technik, aber für mich ein klarer Pluspunkt fürs Desire, der hier nicht unerwähnt bleiben sollte.


Zusammengefasst: Von den technischen Daten gesehen hat das Samsung Galaxy S die sprichwörtliche Nase voran. Es hat den “besseren” Bildschirm, den stärkeren Akku, das schnellere HSUPA, eine üppigere Ausstattung und ist zudem noch dünner und leichter. Ob sich die technischen “Vorteile” auch in der Praxis niederschlagen, das wird sich in den nächsten Erfahrungswochen zeigen.


"

No comments:

Post a comment

Thanks for commenting. Your comments are reviewed before listed here.